Share |

Willkommen

StadtLandGeld – mehr als eine Ausstellung

Sansibar Stadt, Puerto Princesa, El Alto und Potsdam.
Wie gestalten Kinder und Jugendliche in diesen vier Städten ihr Leben? Welche Rolle spielt Geld in ihrem Alltag? Was verstehen sie unter Armut, was unter Reichtum? Wofür geben sie ihr Geld aus?

Auf diese und andere Fragen haben 43 Kinder und Jugendliche aus vier Städten von vier Kontinenten Antworten gefunden. Diese Einblicke in ihre Lebenswelten führen durch die Ausstellung.

StadtLandGeld ist eine interaktive Lernausstellung, die Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit bietet, sich mit allen Sinnen mit Lebensbedingungen, Lebenswelten und Lebenswünschen von Gleichaltrigen aus aller Welt auseinanderzusetzen.

Die BesucherInnen sind eingeladen, Stadtansichten zu sortieren, beim Memory-Spielen Formen von Armut und Reichtum zu erkunden, den Einfluss von Geld auf das Freizeitverhalten zu diskutieren.
Sie können beim Kreuzworträtsel über Fragen von Gesundheit, Ernährung und Bildung grübeln und ihre eigenen Träume mit denen von Jezielle, Mansol, Pablo, Evelyn, Sabaha, Frank, Franziska oder Lorenzo vergleichen.